Mehrlagigen mehrschicht Isoliertechnik bei Isolierfolien Isoliermaterial

Sie sind hier: DeutschEngineering > Mehrschicht Isoliertechnik

Krautz Temax multilayer thermal blanket insulation material blankets

Was bedeutet Isolierwert bei Isoliermaterialen - Konduktion und Lambda W/m.K
Wenn wir  generell  Isoliermateriale sehen, dann können wir sagen das eigentlich jedes Material eine gewisse isolierende Eigenschaft hat und einen  gewissen  thermischen Widerstand bietet gegen Temperaturänderungen. Alle Materiale, zB. Holz, Kunststoff, Metal, aber auch Flüssigkeiten und Luft usw. haben mit anderen worten die möglichkeit einen thermischen Widerstand oder thermische Leitung zu generieren. Jedes Material hat natürlich abhängig vom Molekül Aufbau einen unterschiedlichen  thermischen Widerstand oder Leitung ,so das wir eigenlich gute und schlechte Isolationsmateriale unterscheiden können. Die Frage ist dann auch wie wir sehen können ob ein Material ein gutes oder schlechtes Isoliermaterial ist. Das können wir mit einzigartigen Labortests wo die Konduktion oder die thermische Leitung getestest wird. Nach dem Test wird zunächst ein Konduktionswert angegeben , auch genannt Lambda Wert. So hat Metal zum Beispiel einen Konduktions  oder Lambda Wert von 0,79 W/m.K und Luft 0,024W/m.K. Das bedeutet also das durch Metal mehr thermische Energie fliesst pro Länge und Zeit als die gleiche Masse bei Luft. Wir können dann auch sagen je niedriger der Konduktionswert oder Lambda Wert, um so besser ist die Leistung oder die Qualität des Isoliermaterials.

Was ist ein mehrschicht Isoliermaterial

Ein mehrschicht Isoliermaterial ist ein Isoliermaterial das aufgebaut ist aus verschiedenen Materialen oder komponenten , wobei die komplette Zusammensetzung  zu einem neuen Isoliermaterial leitet was einen neuen Isolierwert und thermischen Wiederstand bietet. Das Ziel der Zusammensetzung von verschiedenen materialen kann für eine gewisse Isolierqualitat sorgen oder auch zur änderung der materialeigenschaft wie zB mehr flexibilität oder festigkeit des materials. Mehrschicht Materiale gibt es in aller Art  wobei jede Zusammensetzung ein spezifisches Ergebnis gibt.

Krautz Temax thermal engineering conduction

Krautz Temax thermische Engineering Konduktion

Krautz Temax thermische engineering conductie

Obenstehende Zeichnungen zeigen die thermische Leitung (Pfeil) oder denn thermischen Widerstand von einschicht und mehrschicht Materialen und Zusammensetzungen. Die erste Zeichnung links zeigt ein einschicht Material (A) mit dicke (M) und einer gewissen thermischen Leitung und Widerstand , was angegeben wird mit dem Pfeil durch das Material. Je steiler der Pfeil, um so grösser die thermische Leitung oder niedriger  thermischer Widerstand. Die erste Zeichnung zeigt am anfang einen steilen Pfeil  und ein Biegepunkt wenn die thermische energie gegen das Material kommt. Ab diesem Punkt bietet das Material einen gewissen Widerstand gegen die thermische Energie die gezeigt wird als Abflachung (Geradebiegung) des Pfeil. Auf der anderen seite des Materials hat das Material eine thermische Leitung oder Konduktion von X(W/m.K) geleitet. Wenn die thermische energie auf der anderen seite des Material wieder frei kommt, steigt die Leitung wieder.

Die zweite Zeichnung in der Mitte zeigt ein mehrschicht Material mit Zusammensetzung von Material (A) und Material (B) und die gleiche dicke (M). Die Zeichnung zeigt wieder die steigung oder Abflachung der thermischen Energie (Pfeil) in jedem seperaten Material und das Endergebnis am ende der Zusammensetzung. Es ist deutlich das Material (A) ein grösseren thermischen Widerstand hat als Material (B) was auch bedeutet das der gesammte thermische Widerstand der Zusammensetzung kleiner ist als der thermische Widerstand des einschicht Materials in der ersten Zeichnung. Diese kombination oder Zusammensetzung ist also nicht ideal als gutes Isoliermaterial und hat warscheinlich einen anderen Grund der Zusammensetzung.

Die dritte Zeichnung rechts zeigt wieder ein mehrschicht Material mit Zusammensetzung von Material (A) und Material (B) und die gleiche dicke (M) wobei ein Luft-Hohlraum aufgebaut ist zwischen beiden Materialen. Die Zeichnung zeigt wieder steigung und Abflachung  der thermischen Energie (Pfeil) in jedem seperaten Material , jedoch sehen wir das die Konduktion oder die Leitung der thermischen Energie unterbrochen wird durch das Luft-Hohlraum. Bei diesem Phänomen wird die thermische energie umgesetzt in Konduktion und  danach  in thermische Strahlung oder Radiation (Ra) . Diese Transformation generiert eine grosse Verzögerung in der Fliessgeschwindigkeit der thermischen Energie durch die komplette Zusammensetzungen (Material A + B + Hohlraum). Diese Art von Aufbau oder Zusammensetzungen bieten also einen sehr grossen thermischen Widerstand und hohe Isolierqualität. Die verzögerung kann hierbei noch extra erhöht werden durch  Ventilation oder Konvektion im Luft-Hohlraum.

TEMAX mehrschicht Isolierfolien mit statische Luft und vetilierte Luft-Hohlraume

Ziel einen maximalen thermischen Widerstand zu generieren kombiniert mit einer niedrigen Materialdicke. Das Temax Isoliermaterial ist bereits häufig getestet worden durch mehrere Pharmazeutika Unternehmen in der Kältekette oder Kühlketten Logistik und ist hierbei nominiert als beste Isoliermaterial seiner Art.

Krautz Temax multi layer thermal blanket Isoliermaterial IsolierfolienDas Temax Isoliermaterial ist ein mehrschicht Isoliermaterial oder Isolierfolie das aufgebaut ist aus thermischen Isolierlagen und Reflektionslagen. Das basis isoliermaterial ist aufgebaut aus kleinen Konvektionszellen worin statische Luft anwesend ist so das ein hoher Konduktions-Widerstand generiert werden kann gegen der fliessenden thermischen Energie und Temperaturänderungen. Im Isoliermaterial sind mehrere Reflektionslagen integriert die Widerstand bieten gegen thermische Strahlung oder Radiation. Hierbei ist die individuelle Reflektion pro Reflektionslage sehr hoch (ca 97%) so das ebenfalls ein sehr niedrieger Emissions-wert entsteht. Wegen der hohen Reflektionskapazität und niedriegem Emissions-Wert kann viel von der einkommenden thermischen Strahlung reduziert und reflektiert werden. Die Nebenstehende Zeichnung zeigt das Temax-4000 Isoliermaterial oder Isolierfolie worin vier (4) Reflektionslagen integriert sind um einen hohen thermische Widerstand zu bieten gegen hohe thermische Strahlungen. Neben denn einzigartigen Aufbau von mehreren Widerstandstechniken, ist  Temax Isolierfolie ebenfalls aufgebaut mit mehreren Luft-Hohlräumen zwischen den verschiedenen Materialen. In diesen Hohlräumen wird eine passive Konvektions-Strömung generiert so das eine Verzögerung der thermischen Energie-Konduktion entsteht die durch das komplette Temax Material fliesst. Das erhöht die gesammte Isolierqualität des Temax Isoliermaterial.

Kurz gefasst, das Temax Isoliermaterial ist einzigartig in seiner Art und kann Revolutionär genannt werden wegen der mehreren integrierten Isoliertechniken. Alle integrierte Techniken bieten einen hohen thermischen Widerstand gegen thermische Konduktion und Strahlung wobei die flexibilität oder Faltbarkeit des Materials maximal geblieben ist. Haben Sie weitere Fragen über den Technischen Aufbau des Temax Isoliermaterial ? Unser Engineering -Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Temax Isoliermaterial als isolierte Wickelfolien in Kaltekette - Kühlkette Logistik

Die Temax Isolierfolien werden ebenfalls angewendet als isolier Wickelfolien und werden angewendet um temperaturempfindliche oder konditionierte Produkte die auf Paletten oder anderen Ladungsträger stehen zu wickeln , wobei die Ware vor Temperaturschwankungen geschützt ist. Die Temax Isolierfolie oder isolierte Wickelfolien funktionieren hierbei als  passive Kühlung mit  dem ziel die temperatur des produktes vor Aussentemperaturen so lang wie möglich zu schützen. Die Temax isolierte wickelfolien werden z.B. angewendet für das transport (Luftfracht - Seefracht – Strassen Transport) von Pharmazeutika wie ( Ambients +2°C bis +25°C) oder (+15°C bis +25°C) oder frische produkte (+2°C bis +8°C). Auch Lebensmittel wie Früchte werden geschützt mit der Temax isolierten Wickelfolie für Luftfracht. So mit , werden viele produkte mit der Temax isolierte Wickelfolie , geschützt vor Temperaturschwankungen.

Die Temax isolierte Wickelfolien oder isolierfolien können auf Rolle angeliefert werden , wobei der Kunde die Rolle nach Mass schneidet  und das konditionierte Produkt verpackt nach den benötigten Protokollen und  S.O.P’s (Standard Operations Procedures). Ebenfalls , besteht die möglichkeit die Temax isolierte Wickelfolien nach mass zu produzieren , wie z.B Thermohauben für Paletten, Rollbehälter, Flugzeugpaletten, Seecontainern, usw...