TEMAX BIO – BIO Basiert – Ökologosche Fussabdruck – Recycling

Sie sind hier: Deutsch > Wir über uns > Ökologische Fussabdruck

TEMAX recycling ecological footprint thermal blankets

1. TEMAX BIO - Bio basiert Thermohauben - Thermal blankets

NEU: Die Firma Krautz-Temax begann mit der Herstellung von einzigartigen BIO-basierten Thermo-Decken (Thermal Blankets). Bisher wurden die Temax Thermo-Decken aus ölbasiertem Polyethylen hergestellt. Die neueste Version der Temax Thermo-Decken wird aus BIO-BASED Polyethylen hergestellt, was die zusätzliche Erzeugung von CO2 in der Umwelt reduziert. Durch das BIO-BASIERTE Polyethylen bieten wir unsere Hilfe bei der Reduzierung der globalen Erwärmung durch CO2-Exposition.

TEMAX BIO
Die erste BIO-Thermodecke der Welt

Wir als führendes Unternehmen in der Thermischen Verpackung sehen es als unsere Verpflichtung und Verantwortung an, BIO-basierte Lösungen anzubieten um unserer empfindlichen Welt zu helfen. Um diese BIO-Lösungen anbieten zu können, haben wir viel in die einzigartige BIO-Entwicklung und -Fertigung investiert.

Wir hoffen, dass unsere BIO-Lösungen Kunden und Produktnutzer davon überzeugen werden, unserer BIO-Philosophie zu folgen.

Temax BIO - Supply Chain

Herstellung + Recycling + Wiederverwendung = Minimaler ökologischer Fußabdruck
Neben der BIO-Fertigung bietet die Firma TEMAX auch ein komplettes BIO-basiertes Supply-Chain-Management. Die BIO Thermo-Decken sind eine einmalige Anwendung, in der sie einzigartig entwickelt sind, um nach Gebrauch zu 100% recycelbar zu sein. Dies ist aufgrund der nicht laminierten Zusammensetzungen einzigartig. Als nächstes haben wir in spezielle Recycling-Maschinen investiert, um ein vollständiges Recycling der BIO Thermo-Decken anbieten zu können.

Und unsere BIO-Lösung geht noch weiter.
Wir haben eine einzigartige RE-USE-Technik entwickelt, die auf der speziellen, nicht laminierten Zusammensetzung der BIO Thermo-Decken basiert, die es uns ermöglicht, das Original BIO Polyethylen RE-USE zu verwenden, wodurch der ökologische Fußabdruck stark reduziert wird. (Wir produzieren, wir recyceln, wir verwenden wiederverwendete Materialien => und das ALLES in BIO)

Kurz gesagt, wir bieten unseren Kunden ein BIO-basiertes Produkt, eine BIO-basierte Lieferkette, ein BIO-basiertes Recycling und eine Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks. Kurz: Wir DENKEN GRÜN und bieten Lösungen an, damit Sie mit uns GRÜN DENKEN können.

TEMAX - FILM
Vom Rohstoff zum Rohstoff

Dieser Film zeigt die Herstellung und das Recycling von Temax Isoliermaterial und Thermal Blankets.

1. Rohstoffe
2. Herstellung von Thermal Blankets
3. Verwendung der Thermal Blankets
4. Demontage der Thermal Blankets
5. Recycling der gebrauchten Folien
6. Rohstoffe

2. Produktions-standorte ausgerustet mit sonnen-energie systeme

In unseren verschiedenen Produktions-standorten haben wir grosse sonnen-energie systeme implementiert damit unsere benötigte energie durch Sonnenkraft entwickelt oder generiert wird. Wir produzieren so viel sonnen-energie das unsere Produktion komplett mit energie vorgesehen werden kann. Wir liefern ebenfalls denn überschuss der produzierten Energie zum Belgischen Energie-netz

3. (0%) Abfall Produktion in unseren Produktions-standorten

Die Produktion von Temax Isoliermaterial generiert Abfall so wie die Produktion der meisten Materiale und Produkte. Jedoch haben wir einzigartige Maschinen entwickeln lassen die darfür sorgen das die Abfälle minimal sind. Ebenfalls, haben wir einzigartige recycle-maschinen im Gebrauch die denn Abfall recyclen damit die Abfall produktion bei Temax Isoliermaterial auf (0%) reduziert ist. Wir können sagen das wir effektiv (0%) Abfall produzieren in unseren Produktions-standorten

4. (100%) Recycling von Qualität verweigerte Temax materialen

In denn Produktions-standorten hantieren wir mit grossen Qualitätskontrollen-systeme um die Qualität des Temax Isoliermaterials zu garantieren. Das bedeutet ebenfalls das es passieren kann das unsere Qualitätskontrolle komplette Produktionen verweigert. Hierdurch werden grosse mengen Temax Isoliermateriale unbrauchbar. Diese unbrauchbare materiale werden jedoch kein Abfall ,sondern werden durch unsere Recycling-maschinen (100%) wieder zu Basis-material ( rohstoff ) reduziert damit hiervon neue Temax Materiale produziert werden können.

5. Einfache Recycling von Temax Isoliermaterial

Das Temax Isoliermaterial ist aufgebaut aus zwei Basis-Materialen:
- Polyethylene folien
- Polyester folien mit metal reflektion

Wichtig für das Recyclingprozess ist das die mehreren Lagen im Temax Isoliermaterial nicht gegen einander fest laminiert sind. Das bedeutet also,das Temax Isoliermaterial aufgebaut ist aus losen Folien die gegen einander gehalten werden durch spezielle systeme. Der grosse Vorteil hiervon ist das es sehr einfach ist beim Recycle prozess die verschiedenen Folien zu trennen damit die verschiedenen Materiale bei einander sortiert werden können. Die Temax Isolierfolien sind ebenfalls Luft-bassiert und zusammenfaltbar. Was bedeutet das dass Isoliermaterial die möglichkeit hat mit grosser Kraft permanent zusammen gedrückt zu werden in kleinere Volumen was das Transport und die Recyclepreisen reduziert.

TEMAX recycling Polyethylene

TEMAX Recycling von Polystyrol
Wiederverwendung von gebrauchtes rohes Material

Temax recycling code low density Polyethylene
Temax recycling code
Low Density Polyethylene

Temax recycling code metalized polyester foil
Temax recycling code
Metalized Polyester Foils

6. TEMAX Supply chain - indirekte Wiederverwendung = KEIN Abfall

Durch das sehr einfache Recycling des Temax isoliermaterial kann eine einzigartige Supply Chain (Lieferkette) geschaffen werden, in der die gebrauchten Fertigprodukte (Isoliermaterialen) wieder zu Rohmaterialien umformatiert werden, die wieder zu Temax Isoliermaterial weiterverarbeitet werden können. Dies bedeutet, dass eine Rohstoffkomponente mehrfach verwendet wird, jedoch in einer einzigartigen Re-Production-Lieferkettenformel. Diese Formel wird derzeit von Temax erstellt und entwickelt.

TEMAX indirekte Wiederverwendungs-Formel
= Rohstoff> Produkt> Rohstoff> Produkt> etc ...

  • Kontinuierliche Wiederverwendung von gebrauchtem Rohmaterial
  • Sehr geringe Auswirkungen auf den ökologischen Fußabdruck
  • KEIN Abfall = Mehrweg Nutzungsformel in einer einmaligen Anwendung
  • KEIN Risiko = Jede Wiederproduktion = Temax Qualitätskontrolle
  • KEIN Kontaminationsrisiko in der Wiederverwendungsformel
  • KEIN Temperaturrisiken in der Wiederverwendungsformel
  • KEIN komplexe Lagerverwaltung in der Wiederverwendungsformel
  • KEIN komplexe Track-Trace Verwaltung
  • USW ...

TEMAX supply chain Ecological footprint recycling

SIEHE unseres BUCH
T.R.M.-plan "Temperature Risk Management"

7. Wir holen Ihr gebrauchtes TEMAX-Material vor Ort ab

Unter Punkt (1) haben wir die Recyclingmaschinen erwähnt, die wir in unserem Produktionsprozess eingeführt haben. Diese Implementierung bietet uns die Möglichkeit, unseren Kunden eine Recyclingmöglichkeit anzubieten. Zusammen mit den Kunden können wir ein Recycling-Management-System organisieren, das bedeutet, dass unsere Kunden uns die gebrauchten Isoliermaterialien nach Gebrauch zurückgeben können, damit wir das Material wieder zu Basismaterialen verwenden können, um wieder neue Ausgangsmaterialien zu produzieren. Wir können einen gebrauchten Materialfluss mit Ihren Standorten implementieren.

PAYLOAD HINWEIS
Das Temax-Isoliermaterial ist luftbasiert und kann mit hohe Kraft gepresst werden, um das Sendungsvolumen zu verringern und die Rückflusskosten zu senken.

8. Temax Transportsystem mit 120m³ Anhängern = 20% CO2-Einsparung

Um die CO2-Produktion beim Transport der voluminösen Temax Isoliermaterialen zu reduzieren, hat Krautz-Temax in sechs Speziallastwagen und -auflieger investiert, bei denen das Standard-Transportvolumen von 85 m³ (Standard-Sattelauflieger in Europa) auf 120 m³ erhöht wird

Dieses bedeutet, dass bei jedem fünften Transport ein Transport eingespart wird, was 20% der CO2-Produktion und des Straßenverkehrs spart.

Nitatrans TEMAX trucks

Weitere grüne Themen beim nächsten Update